Frühere Ausgabe: 117

Reportage

Am Baumgärtli in Zug

Tauchplätze in der Schweiz

Am Baumgärtli zu tauchen macht auch deshalb Spass, weil man sich vor und nach dem Tauchgang im tauchfreundlichen Restaurant treffen kann. Aber Achtung – das Baumgärtli ist nicht für jedermann.

Robi Wyss

Finning Haie ohne Flossen

Unmenschliches Gemetzel in den Weltmeeren

Beim Finning werden den Haien die Flossen ganz oder teilweise vom Körper abgetrennt. Dies geschieht oftmals, ohne das Tier vorher zu töten. In der Regel wird das gefinnte Tier (lebendig oder tot) wieder zurück ins Meer geworfen!

Sharkproject Bearbeitung: Chäpp Disch

Im Zwielicht auf Farbsuche

Portfolio: Patrik Blattmann

Auch wenn Patrik Blattmann, begeisterter UW-Fotograf, im Besitz von umwerfenden Meeresfotos mit Haien, Walen und Delfinen ist, schwärmt er auch heute noch von heimischen Gewässern. Taucher, die nur selten ins Süsswasser steigen, fragen ihn immer wieder: «Warum?»

Katja Pfaff

Freitauchen als Beruf

Das Interview mit Prominenten

Freitauchen ist einfach zu definieren: Es ist Tauchen ohne Atemgerät. Dieser Sport erfährt zunehmende Beliebtheit. Freitauchbegeisterte versuchen wie folgt ihre Passion zu beschreiben: Es ist das Beobachten der Vorgänge im eigenen Körper, das Erleben absoluter Ungebundenheit und Freiheit, das Gefühl, mit dem Element Wasser auf ganz besondere Art verbunden
zu sein.

Christian Redl im Gespräch mit Sandy Ensign (Originalinterview von der Redaktion gekürzt)

Wunder Visayas (Philippinen)

Wiederholungsgefahr für Makro-Freaks
Die Visayas gehören zu den weltbesten Tauchgebieten. Ihre ständig steigende Beliebtheit verdanken sie zu
einem schönen Teil der ausserordentlich reichen Unterwasserfauna – speziell im Makro-Bereich. Wer die lange Reise nicht scheut, trifft im Herzen der Philippinen ein Mekka für Raritäten-Liebhaber.

Fredy Brauchli

Wissen

Muschelseide

Goldene Fäden aus dem Meer

Ein unbekannter Schatz – Die Edle Steckmuschel aus dem Mittelmeer lieferte jahrhundertelang die äusserst wertvolle Muschelseide, aus der Textilien gestrickt, gewoben und zu Pelz verarbeitet wurden.

Sara Smidt

Veranstaltung auf hohem Niveau

Wertvolle Informationen für alle TaucherInnen

Vor einiger Zeit fanden in Genf drei öffentliche Weiterbildungstage statt. An diesem mehrtägigen Seminar wurden wichtige und interessante Empfehlungen und Richtlinien abgegeben, die das Tauchen noch sicherer machen sollen.

Christine Wehrli

Parasitismus und Abwehr

Serie: Ganz genau hingeschaut

Verbindungen von unterschiedlichen Lebensformen, die für eine der beiden Spezies schädlich sind, kommen im maritimen Bereich häufig vor. Die Natur hat jedoch raffinierte Abwehrmechanismen geschaffen.

Fredy Brauchli

Diskushernie und Sporttauchen

Kein Grund für Tauchverbot – aber aufgepasst

Wegen der Häufigkeit und des degenerativen Charakters wird eine Diskushernie oft als eigentliche Zivilisationskrankheit betrachtet. Wie vemiest sie den Alltag und was bedeutet die Diagnose für den Taucher?

Oliver Hausmann, Peter Senn

Brennnesseln der Meere

Von Einzelgängern und Ansammlungen

In diesem letzten Artikel zu den Brennnesseln der Meere sollen die Gruppen vorgestellt werden, die bislang unberücksichtigt geblieben sind: die grosse und bedeutende Gruppe der Seeanemonen, die Zylinderrosen und die Krustenanemonen.

Willi Xylander, Görlitz

Kaleidoskop

Tipps & Tricks

Nebelfreies Tauchen

Nicht nur die richtige Auswahl, sondern vor allem die Pflege einer Tauchmaske garantiert für den «Durchblick» und dadurch doppeltes Vergnügen.

Chäpp Disch

Taucher im Netz:

Wasserwelten Göschenen
www.wasserwelten.ch

Chäpp Disch

Markt